Home / Werkzeugkasten

Werkzeugkasten

Sicherlich kennen Sie den typischen Handwerker aus Filmen, der in jeder Situation, in der Hilfe benötigt wird erscheint und in der einen Hand seinen Werkzeugkasten dabei hat. Er stellt diesen ganz locker ab und öffnet ihn. WerkzeugkastenVor dem Auge des Betrachters baut sich ein riesiges Gebilde an Werkzeugklappen auf, die alle bis zum Anschlag mit den nötigsten Hilfsmitteln gefüllt sind. Egal was grade gebraucht wird: Es ist da drin. Aber nicht nur in Filmen leisten Handwerker mit solch einem Werkzeugkasten enorm viel. Auch Sie können in diese Rolle schlüpfen. Ob Sie nun hauptberuflich als Klempner oder Bauarbeiter arbeiten, dem Beruf als Kfz-Mechaniker nachgehen oder wirklich gerne das Werkzeug im Handwerk bewegen, kommen Sie um einen Werkzeugkasten nicht herum. So etwas gehört nun mal dazu und ohne da zu stehen ist auch nicht wirklich vorteilhaft. Wo sollen Sie das ganze Werkzeug unterbringen? Wie wollen Sie es vor allem transportieren?

Shops mit den besten Werkzeugkasten!

Selbst wenn Sie nur Ihrer Leidenschaft als Heimwerker nachgehen, gibt es immer wieder den Moment, wo Sie vom Nachbarn oder dem alten Freund darum gebeten werden, etwas zu reparieren. Sie sind natürlich so freundlich und sagen nicht Nein, vielleicht wollen Sie auch ein bisschen mit Ihren Heimwerkerkünsten protzen, alles völlig legitim. Aber überlegen Sie sich wirklich, wie viel professioneller es kommen würde, wenn Sie einen Werkzeugkasten besitzen, den Sie überall mit hinnehmen können und der Ihnen in jeder Situation zur Seite steht. Was wäre, wenn Sie mitten im Nirgendswo eine Autopanne haben und das schnell reparieren müssen? Sie sind sich Ihrer Fähigkeiten natürlich bewusst und wissen was zu tun ist. Greifen Sie dann nicht lieber in den Kofferraum und ziehen Ihren Werkzeugkasten heraus? Im folgenden Artikel wollen wir Ihnen zeigen, was ein richtig guter Werkzeugkasten alles für Sie tun kann und worauf Sie beim Kauf achten müssen.

 

Werkzeugkasten : So behalten Sie in jeder Situation die Kontrolle

In der Einleitung haben wir Ihnen schon einen kleinen Vorgeschmack darüber gegeben, wie genial und nützlich ein Werkzeugkasten wirklich ist. Damit haben wir nicht übertrieben, denn auch wir kriegen Tausende Anfragen von Menschen die nicht wissen wie es weiter gehen soll und sich überlegen eine Box zu kaufen, in der sie das Werkzeug lagern können. Sie fragen uns alle nach einem hochwertigen Werkzeugkasten, und die gibt es auch definitiv. Dazu aber später mehr.

Ein Werkzeugkasten bietet enorm viele Funktionen, aber die wichtigste Funktion von allen ist der Stauraum, der gegeben wird. Ziemlich simpel aber doch von vielen Menschen schnell übersehen. Ein Werkzeugkasten bringt Ihnen keinen besonderen Stauraum, durch eine enorme Größe oder ähnliches. Die meisten Modelle sind sogar sehr handlich und klein. Was Ihnen wirklich viel Platz bringt, ist die Verschachtelung im inneren des Kastens. Der Werkzeugkasten wird nämlich fast immer so konzipiert, dass Sie Ihn, in der Mitte öffnen können und dabei 2 parallel laufende Schienen heraus ziehen, auf denen sich jeweils 3 oder 4 einzelne Fächer befinden. 

Der Mehrwert eines Werkzeugkasten

Ziemlich simpel erklärt, aber das bringt Ihnen so einiges an Mehrwert. Sie haben nun also unten im Werkzeugkasten eine Box mit ziemlich viel Stauraum, für die ganzen Werkzeuge wie Ihren Hammer, die Handsäge, vielleicht noch den Automatik-Bohrer. Was man eben alles so braucht. In den einzelnen Fächern können Sie zudem, zusätzlich noch Kleinteile aufbewahren, wie zum Beispiel Muttern, Schrauben, Nägel oder andere wichtige funktionelle Objekte, die für Ihre spezielle Arbeit essentiell sind. Sie sind aber auch in der Lage Zubehör oder passende Aufsätze in diesen Fächern zu verstauen. Wenn Sie in der Nachbarschaft bekannt sind als die Person, die so gut wie niemand anders mit der Oberfräse umgehen kann, dann lassen Sie ihren Ruf nicht im Stich. Spezialisieren Sie sich darauf und kaufen Sie sich einen Kasten, in dem Sie nicht nur Ihre Oberfräse, sondern auch die einzelnen Aufsätze aufbewahren. Profilfräser, Kantenfräser, Schablonen und Winkelfräser können alle hervorragend verstaut werden.

Sie können natürlich auch allgemein bei der Sache bleiben, das ist voll und ganz Ihnen überlassen. Überlegen Sie sich nur, wie Sie ihren Werkzeugkasten am besten füllen, damit er in so gut wie jeder Situation helfen kann. Hier und da gibt es auch ein paar Ausnahmen, die einen anderen Aufbau besitzen und auch völlig anders konzipiert sind. Wir raten Ihnen aber bei dem klassischen Modell vom Werkzeugkasten zu bleiben, da sich dieses durchgesetzt hat und in den meisten Fällen auch am stabilsten ist.

Werkzeugkasten : Darauf müssen Sie beim Kauf achten

Alles schön und gut. Sie wissen jetzt, dass Sie ohne einen Werkzeugkasten, nie wirklich gut auskommen werden, aber welchen Werkzeugkasten sollten Sie sich kaufen? Wir wollen diese Entscheidung ganz Ihnen überlassen. Jedoch gibt es wirklich einige Dinge, die man beachten muss, um nicht an den falschen Hersteller zu geraten. Wir wollen also nicht sagen, dass es keine schwarzen Schafe unter den Werkzeugkästen gibt, denn es gibt immer irgendwo Modelle, die nicht das einhalten können, was ihre Hersteller versprechen. Machen Sie sich also schlau. Viele würden Ihnen nun den Rat geben, dass Sie sich einfach die Rezensionen bei Amazon durchlesen müssen, um herauszufinden, wie der Werkzeugkasten bei den Kunden abschneidet. Die traurige Wahrheit ist aber, dass sich einige Hersteller regelmäßig positive Bewertungen kaufen, um das Rating auf einem hohen Niveau zu lassen. Wir können Ihnen einen viel besseren Tipp geben, der sich am Ende viel mehr auszahlt.

Shops mit den besten Werkzeugkasten!

 

Infos über den Hersteller holen

Schauen Sie sich vor dem Kauf von ihrem ersten Werkzeugkasten genauer an, was der Hersteller von diesem Modell, sonst noch so alles macht. Ist er in verschiedenen Branchen tätig oder spezialisiert er sich wirklich intensiv, auf den Bereich Werkzeug und Zubehör? Je spezieller sich eine Firma auf einen Bereich fokussiert, desto besser. Nun gibt es aber auch Hersteller, die einen Werkzeugkasten samt Werkzeug verkaufen. Das heißt, in dem Kasten ist bereits alles voll mit Werkzeug. In diesem Fall muss der Hersteller, in der Branche Werkzeuge aktiv sein, damit Sie von einer guten Qualität ausgehen können. Das kann man aber auch auf jeden anderen Bereich anwenden. Wenn man sich ein Elektroauto kaufen möchte, sollte man sich definitiv bei einem Hersteller umschauen, der sich intensiv oder sogar ausschließlich, nur mit Elektroautos befasst. Sie haben somit einfach die größeren Chancen, das beste Produkt zu erhalten. 

Das Technische bei einem Werkzeugkasten

Nun gut, jetzt kennen Sie auch die beste Strategie, um den richtigen Werkzeugkasten für sich zu finden. Aber was ist denn so alles noch wichtig? Das Schlüsselwort heißt Schienensystem. Es sind die Schienen, welche die einzelnen Klappen im Werkzeugkasten tragen und dafür sorgen, dass dieser stabil ist. Meistens besteht dieses Schienensystem aus mehreren Riemen, die Fach an Fach angeschraubt sind und somit einen Hebeleffekt auslösen. Wie das funktioniert ist auch gar nicht so wichtig. Viel wichtiger ist, dass Sie sich sicher sein können, dass diese Riemen hochwertig sind. Sie müssen darauf achten, ob es irgendwo schlechte Bemerkungen gibt. Wenn die Riemen nicht richtig an den einzelnen Fächern angeschraubt sind, sorgt dies für eine schnellere Abnutzung. Vielleicht klemmen die einzelnen Fächer auch und man kann sie nicht richtig öffnen. Für einen Werkzeugkasten geht damit die ganze Magie flöten. Es muss also ohne Probleme von Statten gehen. Auch muss das Material von einem Werkzeugkasten hochwertig sein, am besten eignet sich für solch ein Konstrukt, immer Stahlblech. Dieser ist sehr stabil und nutzt sich nur sehr langsam ab. Die großen Hersteller wie Bosch, Mannesmann etc. arbeiten in fast jedem Fall, mit diesem hochwertigen Material, weil man damit einfach die langfristigsten Resultate erzielt. Achten Sie also speziell darauf und kaufen Sie sich um Himmels willen keinen Werkzeugkasten aus Kunststoff. Das ist mehr als billig und wird Ihnen überhaupt nichts bringen. Zudem sollten Sie sich bewusst sein, dass die Oberfläche gut verarbeitet sein muss. Es gibt mehrere Vorfälle bei denen ein Werkzeugkasten an den Riemen nicht glatt war und man sich schnell daran geschnitten hat. Das ist das eigene hart verdiente Geld nicht wert. Bleiben Sie daher also achtsam.

Fazit zum Werkzeugkasten

Es ist Ihnen hoffentlich klar geworden, wie wichtig ein Werkzeugkasten für die Arbeit als Profi oder leidenschaftlicher Heimwerker ist. Wir bleiben zwar in jedem Fall immer objektiv, müssen aber auch ganz klar zugeben, dass die Bauweise von solch einem Freund und Helfer extrem genial ist. Sie haben soviel Stauraum und doch ein extrem handliches Objekt an der Hand. Solange die Stabilität und die Verarbeitung gut ausgeführt sind, ist alles in Ordnung. Achten Sie also beim Kauf von einem Werkzeugkasten, auf den Hersteller und wie seine Arbeit in der Branche generell so bewertet wird. Verlassen Sie sich auch lieber auf Marken, die sich bereits in der Szene etabliert haben. Fragen Sie Ihren Nachbarn ruhig nach seiner Meinung, zu verschiedenen Marken. Vielleicht besitzen Sie ja selber schon, von einem bestimmten Hersteller ganz viel Werkzeug, weil Sie ihm vertrauen. Am besten wäre es doch dann für Sie, dort einmal anzufragen, ob der Hersteller auch noch einen Werkzeugkasten anbietet.

Shops mit den besten Werkzeugkasten!